Hamburger Versicherungs-Service - Privat-Produkte

Privatkunden

Hausratversicherung

Wohnen ist teuer. Nicht nur der Bau des eigenen Heims oder der Kauf einer Eigentumswohnung, sondern auch die leidigen Monatsmieten verschlingen heute einen großen Teil des Einkommens. Viel Geld fließt außerdem in die Einrichtung und Ausstattung. Um so wichtiger ist es, Hab und Gut finanziell ausreichend zum Beispiel für den Fall zu versichern, dass die Waschmaschine ausläuft, Einbrecher ein Fenster aufhebeln, ein Sturm das Dach abdeckt oder ein Feuer die Wohnung verwüstet.

Ob Mieter oder Eigentümer, eine Hausratversicherung sollte nicht fehlen. Falls nicht anders vereinbart, kommt sie für Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm ab Windstärke acht und Hagel sowie Einbruchdiebstahl und Vandalismus auf. Versichert ist der komplette Hausrat, von Möbeln, Gardinen, Wäsche, Schrankinventar bis hin zu Elektrogeräten, Musikinstrumenten und Sportgeräten.

... zum Tarifrechner
... Versicherungsleistungen
... Bedingungen und Klauseln

TOP 5 der Hausratversicherung
  • Grobe Fahrlässigkeit bis zur Versicherungssumme
  • Räuberische Erpressung bis zur Versicherungssumme
  • Trickdiebstahl bis 3 % der Versicherungssumme
  • Diebstahl von Kinderwagen, Krankenfahrstühlen, Rollatoren, Gehhilfen bis 3 % der Versicherungssumme
  • Transportmittelunfall bis zur Versicherungssumme


Private Haftpflichtversicherung

Ob es um die beschädigte Stereoanlage des Freundes, den mit dem Fahrrad angefahrenen Fußgänger oder den vom Hund gebissenen Briefträger geht: Wer einen Schaden anrichtet, muss dafür haften. Und zwar in unbegrenzter Höhe und lebenslang. "Jeder, der das Eigentum, die Gesundheit oder das Leben eines anderen verletzt", so heißt es im Bürgerlichen Gesetzbuch, "muss Schadenersatz leisten". Wer aus Unachtsamkeit einen Menschen so schwer verletzt, dass er nicht mehr arbeiten kann, muss mit Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe rechnen. Diese finanziellen Risiken deckt eine private Haftpflichtversicherung ab. Sie gehört damit zu den besonders wichtigen Versicherungen und sollte in keinem Haushalt fehlen.

Varianten:
  • Privathaftpflicht
  • Tierhalterhaftpflicht
  • Bauherren-Haftpflicht
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
  • Gewässerschaden-Haftpflicht


... zum Tarifrechner
... Privathaftpflicht Versicherungsleistungen
... Tierhalterhaftpflicht Versicherungsleistungen
... Bedingungen und Klauseln Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht
... Bedingungen und Klauseln Bauherren, Haus- und Grund, Gewässerschaden

TOP 5 der Privathaftpflichtversicherung
  • Hohe Deckungssumme € 50,0 Mio.
  • Forderungsausgalldeckung ohne Mindestschadenhöhe
  • Deliktunfähige Kinder/Personen bis zur Deckungssumme
  • Neuwertersatz (Anschaffungswert bis € 3.000 im 1. Jahr nach Erstkauf)
  • Beschädigung und Abhandenkommen geliehener/gemieteter Sachen bis € 200.000

 

 

Private Unfallversicherung

Ob auf dem Weg zur Arbeit, auf der Baustelle, beim Renovieren, während des Frühjahrsputzes oder in der Freizeit: Ein Unfall kann immer passieren. In einigen Fällen erleidet der Verunglückte leichte Verletzungen, in anderen kommt es zu schweren Beeinträchtigungen mit langjährigen Folgen.

Von einem Unfall spricht man dann, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf den Körper wirkendes Ereignis, das so genannte Unfallereignis, Gesundheitsschäden erleidet. Die private Unfallversicherung leistet in diesen Fällen insbesondere dann, wenn der Unfall dauerhafte körperliche oder geistige Beeinträchtigungen nach sich zieht oder zum Tod führt.

Ein solcher Unfall kann hohe finanzielle Belastungen nach sich ziehen: Beispielsweise wenn die Wohnung oder das Auto behindertengerecht umgebaut werden muss und Betreuungskosten anfallen. Wer sich absichern möchte, sollte deshalb eine private Unfallversicherung abschließen. Sie zahlt dem Versicherten eine zuvor fest vereinbarte Summe – über die er unabhängig von den tatsächlichen Kosten oder Einbußen frei verfügen kann.

... zum Tarifrechner
... Versicherungsleistungen
... Bedingungen und Klauseln

TOP 5 der Unfallversicherung
  • Verletzungen durch Eigenbewegung
  • Erhöhte Gliedertaxe
  • Zerstörung von Zahnersatz bis € 2.500
  • Professionelles Reha-Management
  • Zusätzliche Invaliditätsleistung bei ausgewählten Sportunfällen bis € 10.000 (Helmklausel)



Wohngebäudeversicherung

Wohnen ist teuer. Nicht nur der Bau des eigenen Heims oder der Kauf einer Eigentumswohnung, sondern auch die leidigen Monatsmieten verschlingen heute einen großen Teil des Einkommens. Viel Geld fließt außerdem in die Einrichtung und Ausstattung. Um so wichtiger ist es, Hab und Gut finanziell ausreichend zum Beispiel für den Fall zu versichern, dass die Waschmaschine ausläuft, Einbrecher ein Fenster auf hebeln, ein Sturm das Dach abdeckt oder ein Feuer die Wohnung verwüstet.

Die Gebäudeversicherung
Wer ein Haus oder eine Wohnung besitzt, benötigt außerdem eine Gebäudeversicherung. Sie deckt ebenfalls Risiken durch Feuer und Leitungswasser sowie Sturm ab Windstärke acht und Hagelschäden ab. Versichert ist das Gebäude einschließlich aller fest eingebauten Gegenstände. Das kann zum Beispiel ein fest verklebter Teppichboden oder eine Einbauküche sein. Aber auch Zentralheizungsanlagen und Sanitärinstallationen zählen dazu.

... zum Tarifrechner
... Versicherungsleistungen
... Bedingungen und Klauseln

TOP 5 der Wohngebäudeversicherung
  • Grobe Fahrlässigkeit bis zur Versicherungssumme
  • Mietausfall für Wohn- und Gewerberäume bis 36 Monate
  • Tierbiss an elektrischen Anlagen und Leitungen
  • Diebstahl von außen am Gebäude angebrachten Sachen (bis € 500)
  • Ableitungsrohre bis 5% der Versicherungssumme (SB 20%, min € 1000)
 040 / 28442 - 260